Der Blick aus dem Küchenfenster auf die zahlreichen bepflanzten Zinkwannen.

Staudenbeet: Das blaue Zinkkabinett

Ein Staudenbeet in nur einer Farbe, hier widme ich mich der Farbe blau.

Am Staketenzaun der Ostseite entlang, habe ich eine stattliche Sammlung an Zinkwannen und Gefäßen zusammen getragen – meine Zinkkabinette. Diese wurden bepflanzt, da eine direkte Pflanzung in die Erde wegen der sehr schwierigen Bodenverhältnisse nicht möglich war (mehr dazu im Beitrag).

Da es ganze 16 Meter Beetlänge sind, habe ich mir überlegt diese in 4 x 4 Meter zu teilen und je farbrein zu pflanzen: weiß, blau-violett, rosa-pink und gelb. Also die Farben, die in meinem Romantikgarten vorkommen.

Das Staudenbeet in Blautönen

Hier möchte ich das Blau-Violette Kabinett mit Pflanzplan vorstellen – auch wenn es wie der restliche Garten, einem ständigen Wandel unterliegt. So ein Garten ist eben nie fertig. 😉

Ein Staudenbeet habe ich der Farbe blau gewidmet. Auch hier ist alles in Zinkwannen gepflanzt.
Das Staudenbeet in Blau mit den Stauden und Kleingehölzen die ich gewählt habe.

Leider hat auch dieses Farbfeld, genauso wie das Rosa Kabinett, im ersten Anlauf nicht gut funktioniert. Die Hortensie ‘Purple’ blühte in einem knalligen Pink (ich befürchte stark ein falsches Etikett!). Mit den Problemen im Rosa Kabniett war die Abgrenzung daher nicht zu erkennen. Zum Weißen Teil hat es aber gut geklappt. Da muss ich wohl nochmal nachjustieren und einen Blick in den Pflanzenfinder werfen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden wie es hier weiter geht.

Alles Liebe und allzeit einen grünen Daumen,
Eure Svea

Die anderen Farbfelder je mit Pflanzplänen:
Das Weiße Zinkkabinett
Das Blaue Zinkkabinett
Das Rosa Zinkkabinett
Das Gelbe Zinkkabinett

und die Grundidee der Zinkkabinette.


3 comments on “Staudenbeet: Das blaue ZinkkabinettAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.