Schnelle Gartenerfolge für ungeduldige Gärtner durch eine geschickte Pflanzenauswahl

Schnelle Gartenerfolge für ungeduldige Gärtner – in 3 Schritten zum Traumgarten

Hallo, wie bitte?! Gärtnern und Ungeduld passen aber nicht gut zusammen! Stimmt natürlich. Dennoch gibt es einige Tricks für schnelle Gartenerfolge – die motivieren zum Weitermachen und machen so richtig Lust auf Garten. Ich möchte Euch hier von meinem Vorgehen erzählen und einige Tipps geben, wie Ihr zügig zu Eurem Traumgarten kommt.

Als ich im Winter 2018/2019 auf diese braune Pampe da draußen geschaut habe, die mal mein Traumgarten werden sollte, wurde mir zwischenzeitlich durchaus mal schwer ums Herz. „Das dauert doch eeeeewig!“, seufzte ich mit Blick aus dem Fenster. Aber nur zwei Jahre später ist es bereits eine üppig blühende Oase geworden! Als ich im Sommer 2021 meinen Romantikgarten erstmalig für Besucher geöffnet habe, konnten sie es nicht fassen, dass das alles erst vor zwei Jahren angelegt wurde. 😉

3 Schritte für schnelle Gartenerfolge

  1. Gartenplanung – spart Zeit, Geld und Rückschläge
    Wer wie ich am liebsten gleich mit dem Spaten rausrennen und einfach loslegen will, sollte die Gummistiefel besser noch einmal beiseite stellen und die Buntstifte auspacken. Sich im Vorfeld in Ruhe Gedanken zu machen, spart hintenraus Doppelarbeit und damit Zeit, Geld und frustrierende Rückschläge.

    Wie Ihr Euren Garten selbst und einfach planen könnt, habe ich im Blogbeitrag Gartenplanung ausführlich beschrieben. Natürlich könnt Ihr den Garten auch von einem Profi planen lassen, aber selbst zu recherchieren, zu tüfteln und zu planen macht richtig Spaß – versprochen! 😉 Und da Winterzeit Planungszeit ist, macht es doppelt Freude bei Schmuddelwetter in Gartenträumen zu schwelgen.

  2. Gartenraum für Gartenraum – strukturiert Beet für Beet
    Wenn es dann endlich draußen los geht, kann ich nur dringend empfehlen, Stück für Stück vorzugehen. Wie bei der Gartenplanung beschrieben, habe ich meinen romantischen Traumgarten dabei in 15 Zimmer aufgeteilt. Bei der Realisation bin ich Zimmer für Zimmer vorgegangen. Also „Jetzt ist der Küchengarten dran“ und diesen dann bearbeitet bis er fertig war. Mit Deko, Details und allem drum und dran. Dann der Rosengarten, mit allen Pflanzen und Elementen. Dann die Zinkwannen. Und so weiter. Bis ich einmal ums Haus herum war.

    Je nach Aufwand, Komplexität und natürlich Kosten (bzw. Budget), ist es so durchaus möglich einen Gartenbereich an nur einem Wochenende fertig zu machen – oder eben mehreren. So sieht man schnelle Gartenerfolge und während ein fertig gestalteter Bereich in Ruhe wachsen kann, richtet man den Fokus mit Arbeitseinsatz und Budget auf den nächsten Bereich. Und ein paar Wochen später läuft man vorbei und denkt „Huch, das ist aber schon grün geworden!“ 🙂

    Es ist wie im Job: eine gute Arbeitsorganisation spart hintenraus Zeit. An vielen Baustellen gleichzeitig zu arbeiten, bringt nichts, außer dass man sich verzettelt, nur noch einen riesigen Berg Arbeit sieht und frustriert ist. Und es gibt nichts Schöneres, als nach einem langen anstrengenden Arbeitstag im Garten, zufrieden auf sein Werk zu schauen. Dann sieht man den Rest auch erstmal gar nicht. 😉

  3. Die richtigen Pflanzen für den richtigen Standort wählen
    Für schnelle Gartenerfolge ist es neben Planung und strukturierter Umsetzung natürlich wichtig, die richtigen Pflanzen auszuwählen. Nur wenn sie sich an ihrem Platz wohl fühlen, wachsen sie schnell und gesund. Was nebenbei auch noch Kosten spart. Auch hier kommt nochmal die Gartenplanung ins Spiel. Den Garten im Vorfeld zu beobachten und zu wissen, wann wo wie stark die Sonne scheint, ob es trocken oder feucht ist, hilft enorm dabei auf Anhieb die richtigen Pflanzen auszuwählen.

    Mit Stauden oder auch zügig wachsenden Gehölzen, erzielt man auf jeden Fall schnelle Gartenerfolge. Wenn sie am rechten Platz sitzen, wachsen sie schnell und man kann sich selbst Setzlinge ziehen und sie so vermehren, was wiederum Kosten spart. Die Sorten die ich gewählt habe, findet Ihr bei der Beschreibung der einzelnen Gartenzimmer hier im Blog (links im Menü).
Die vorerst finale Gartenplanung um einen romantischen Garten anlegen zu können. Die einzelnen Gartenzimmer sind benannt, dazu gibt es einige Notizen für geeignete Pflanzen.
Die „finale“ Gartenplanung vor Baubeginn mit 15 Gartenzimmern. Für schnelle Gartenerfolge lohnt es sich, erst gut zu planen und dann „Zimmer für Zimmer“ an die Realisation zu gehen.

Schnelle Gartenerfolge – nach nur zwei Jahren ein Traumgarten

Nach nur zwei Jahren ist dieser Gartenbereich schön eingewachsen.
Juni 2021: ein Jahr nach dem Bepflanzen der Zinkwannen

Der Zeitplan noch einmal im Überblick

  • April 2018: Hausübergabe und Beginn der Kernsanierung des Hauses
  • Winter 2018/2019: Gartenplanung
  • Juli 2019: Baggerarbeiten / komplette Neugestaltung des Gartens
  • Herbst 2019: Bepflanzung
  • seit 2020: Garten genießen und weiter optimieren 🙂

Also wenn das keine Lust auf Gärtnern macht, dann weiß ich es auch nicht. Mehr Fotos und Details gibt es bei der Beschreibung der einzelnen Gartenzimmer.

Ich freue mich, wenn ich Euch hiermit einige Inspirationen und Motivation mit auf den Weg geben kann.
Ganz viel Freude beim Planen und stets einen grünen Daumen,
Eure Svea

0 comments on “Schnelle Gartenerfolge für ungeduldige Gärtner – in 3 Schritten zum TraumgartenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.